Individualität

In der klassischen Homöopathie wird jeder Mensch als Individuum betrachtet und demenstprechend behandelt. Das heißt, wenn zehn Personen an den denselben Beschwerden leiden, kann jeder einzelne von ihnen aufgrund der individuellen Symptomatik ein anderes Mittel erhalten.

Um aus den zahlreichen homöopathischen Mitteln das jeweils richtige für den Patienten auszuwählen, ist eine ausführliche Fallaufnahme (Anamnese) unerlässlich. Dabei ist für den Homöpathen wichtig, wie sich die betreffende Krankheit beim Patienten äußert, z.B. bei Kopfschmerzen: Wo sitzt der Schmerz, erstreckt er sich, wann tritt er auf, wie ist die Schmerzqualität oder auch was verbessert oder verschlimmert die Beschwerden. Zudem wird auch nach Begleitbeschwerden gefragt, schließlich können Krankheitssymptome als Zeichen einer gestörten Lebenskraft auch in anderen Bereichen des Organismus auftreten. Aber auch die Krankenvorgeschichte, Krankheiten in der Familie sowie der Charakter des Patienten liefern wertvolle Hinweise auf das passende homöopathische Heilmittel.

Aufgrund der Gesamtheit aller physischen und psychischen Symptome verordnet der Homöopath ein individuell abgestimmtes Heilmittel. Je präziser dabei der Patient seine Beschwerden wahrnehmen und schildern kann, desto besser kann der Behandler das angezeigte Mittel erkennen.

 

 

Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt;

ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.

(Aristoteles)

Praxis Hochschau

 

Franz-von-Taxis-Ring 51

93049 Regensburg

 

Tel.: 0941 - 3810 8840

Fax: 0941 - 3810 8842

 

Dr. Laszlo Hochschau

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr: 9.00 - 12.00 Uhr

Mo, Di, Do: 14.00 - 17.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Telefonsprechzeiten:

Mo- Fr: 8.30 - 9.00 Uhr

 

E-Mail: praxis.hochschau@gmx.de

Martin Hochschau HP

  

        Termine nach Vereinbarung

      

        Tel.: 0941 - 30 777 378

 

 

 

 

 

E-Mail: hom@praxis-hochschau.de